Neon Genesis Evangelion Liste der Füllkapitel

Neon Genesis Evangelion Die Füllerliste ist ein Leitfaden, in dem wir Kapitel für Kapitel sehen können, ob es sich um ein kanonisches Kapitel für die ursprüngliche Geschichte handelt, oder ob es ein Füller-Kapitel ist.

Neon Genesis Evangelion Füllen

 

Neon Genesis Evangelion

Neon Genesis Evangelion ist eine Manga- und Anime-Serie. In vielen Fällen unterscheiden sich diese Serien in einigen Punkten ihrer Geschichte zwischen dem Manga (Comic) und dem Anime (Zeichentrickfilm), da im Anime normalerweise Füllmaterial hinzugefügt wird, um dem Manga Zeit zu geben, die ursprüngliche Geschichte voranzutreiben.

📝Neon Genesis Evangelion Manga und Anime Füller Leitfaden

Mit dem Neon Genesis Evangelion Filler Guide können Sie genau herausfinden, welche Kapitel von Neon Genesis Evangelion kanonisch sind und welche Füllmaterial darstellen, und direkt zum Inhalt gehen, der Sie am meisten interessiert:

Manga-Kanon-Episoden Gemischte Kanon-/Füllerepisoden Füller-Episoden Anime-Kanon-Episoden
1-26

⚠️Liste der Neon Genesis Evangelion Füllkapitel und Reihenfolge der Anzeige

Hier ist die vollständige Liste der Neon Genesis Evangelion Kapitel in der Reihenfolge, in der sie zu sehen sind, und mit den entsprechenden Füllkapiteln, die markiert sind, falls Sie die nicht-kanonischen Teile der Geschichte überspringen wollen.

# Title Type Airdate
1 Angel Attack Anime Canon 04/10/1995
2 The Beast Anime Canon 11/10/1995
3 A Transfer Anime Canon 18/10/1995
4 Hedgehog’s Dilemma Anime Canon 25/10/1995
5 Rei I Anime Canon 01/11/1995
6 Rei II Anime Canon 08/11/1995
7 A Human Work Anime Canon 15/11/1995
8 Asuka Strikes! Anime Canon 22/11/1995
9 Both of You, Dance Like You Want to Win! Anime Canon 29/11/1995
10 Magma Diver Anime Canon 06/12/1995
11 The Day Tokyo-3 Stood Still Anime Canon 13/12/1995
12 She said, ‚Don’t make others suffer for your personal hatred Anime Canon 20/12/1995
13 Lilliputian Hitcher Anime Canon 27/12/1995
14 Weaving a Story Anime Canon 03/01/1996
15 Those women longed for the touch of others‘ lips, and thus invited their kisses Anime Canon 10/01/1996
16 Splitting of the Breast Anime Canon 17/01/1996
17 Fourth Child Anime Canon 24/01/1996
18 Ambivalence Anime Canon 31/01/1996
19 Introjection Anime Canon 07/02/1996
20 Weaving a Story 2: oral stage Anime Canon 14/02/1996
21 He was aware that he was still a child Anime Canon 21/02/1996
22 Don’t Be Anime Canon 28/02/1996
23 Rei III Anime Canon 06/03/1996
24 The Beginning and the End, or ‚Knockin‘ on Heaven’s Door Anime Canon 13/03/1996
25 Do you love me? Anime Canon 20/03/1996
26 Take care of yourself Anime Canon 27/03/1996

 

🧐Was ist Neon Genesis Evangelion: Anime und Manga

Neon Genesis Evangelion ist ein apokalyptischer Anime aus dem Mecha-Genre. Sie wurde von Hideaki Anno entwickelt und von Gainax und Tatsunoko Production produziert. Die Serie spielt fünfzehn Jahre nach einer globalen Katastrophe, und zwar in der futuristischen Festungsstadt Tokio-3. Anno, der eindeutig von der japanischen Kunstbewegung beeinflusst ist, hat auch bei vier Filmen Regie geführt, die nach der Veröffentlichung der letzten Folge der Serie im Jahr 1997 erschienen sind. Neon Genesis Evangelion wurde von der Kritik gelobt, die die komplexen Charaktere, die Themen und die religiösen Bezüge auf jüdisch-christliche Elemente lobte, obwohl der Film mit seinen psychologischen Themen und seiner Symbolik die Kritiker polarisierte.

„Neon Genesis Evangelion“ erzählt die Geschichte von Shinji Ikari, einem vierzehnjährigen Jungen, der von seinem Vater Gendo Ikari nach Tokio-3 gerufen wird.
Als er ankommt, stellt er fest, dass Eva Unit 01 – ein riesiger biotechnisch hergestellter Roboter, der von NERV (dem Labor der Vereinten Nationen für künstliche Evolution) als Reaktion auf einen außerirdischen Angriff gebaut wurde – den Feind besiegt hat, allerdings zu einem hohen Preis: Alle an Bord sind getötet worden, außer ihm und Rei Ayanami, einem anderen vierzehnjährigen Mädchen, das die zweite Einheit aus der Not heraus steuert. Während er versucht, sich an das Leben in der neuen Stadt und in der neuen Schulumgebung zu gewöhnen, entdeckt Shinji, dass er eine einzigartige Fähigkeit besitzt, die es ihm erlaubt, sich synchron mit Eva-Einheit 01 zu verbinden, wenn diese ihr AT-Feld (Absolutes Terror-Feld) aktiviert, was ihm für drei Minuten am Stück die direkte Kontrolle über sie ermöglicht, bevor er von Müdigkeit und Übelkeit aufgrund von mentalem Stress überwältigt wird.
Zu allem Überfluss erfährt Shinji, dass es in ganz Japan noch viele weitere solcher Einheiten gibt, die besiegt werden müssen, bevor sie voll ausgereift sind. Das bedeutet, dass er alle zwei Wochen gegen sie kämpfen muss, während er von Menschen umgeben ist, die er kaum kennt, denen er aber bedingungslos sein Leben anvertraut.

Shinjis Mutter starb, als er noch klein war, und er hat seinen Vater nie kennen gelernt. Nach seiner Versetzung nach Tokio-3 trifft Shinji Rei Ayanami, eine andere Pilotin mit ähnlichen Eigenschaften (d.h. ohne Persönlichkeit). Später trifft er Asuka Langley Soryu, die etwas aufgeschlossener ist als Shinji oder Rei, aber auch sehr egoistisch. Während sie zusammen trainieren und gegen immer schwierigere Wesen kämpfen, beginnen sie, sich gegenseitig besser zu verstehen und lernen gleichzeitig mehr über sich selbst und ihre eigene Welt.

In Bezug auf die Erzählweise ist Neon Genesis Evangelion ein klassisches Beispiel für „show, don’t tell“: Die Serie erklärt nicht explizit alles, was in ihr passiert; vielmehr werden uns Ausschnitte gezeigt, so dass die Zuschauer selbst herausfinden können, was passiert.

Ein Hauptthema in Evangelion ist die Interaktion zwischen Geist und Körper, und die Serie zeigt die Charaktere auf verschiedene Weise psychisch geschädigt. Am deutlichsten zeigt sich dies bei Shinji Ikari, der durch den Tod seiner Mutter und die Vernachlässigung durch seinen Vater psychisch geschädigt ist. Ein weiteres Beispiel ist Asuka Langley Soryu, deren bipolare Störung dazu führt, dass sie zwischen manischen Episoden, in denen sie impulsiv (manchmal auch gewalttätig) handelt, und depressiven Episoden, in denen sie sich völlig verschließt, hin- und herwechselt.

❓Was ist ein Mecha-Anime?

Neon Genesis Evangelion ist ein Mecha-Anime, was bedeutet das?

Mecha ist ein Subgenre der Science Fiction, die wiederum ein Subgenre der Fantasy und/oder des Horrors ist. Mit anderen Worten: Es ist so weit von der Realität entfernt, wie man nur sein kann. Mecha bezieht sich auf riesige Roboter, die in der Regel von Menschen (oder etwas, das ihnen ähnelt) gesteuert werden und gegen andere Mecha oder andere Dinge kämpfen, die keine von Menschen gesteuerten Mecha sind, aber dennoch eine Art von Maschine in ihrem Kern haben.

Apokalyptisch bedeutet „vom oder in Bezug auf das Ende der Welt“. Neon Genesis Evangelion ist also sowohl ein apokalyptischer Anime als auch ein Mecha-Anime und ist ein Beispiel für beide Genres in ihrer besten Form.